Sayı | Ausgabe: 215 (17.09.2019)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 15.10.2019

wkw 2 Kopie21.05.2019

 

Eine Wien-weite Umfrage der Wirtschaftskammer Wien unter Unternehmen bringt ein ernüchterndes Ergebnis. „Fast 40 Prozent der Unternehmen Wiens sind mit der Leistung ihrer Internetverbindung wenig oder gar nicht zufrieden. Das haben wir in dieser Höhe so nicht erwartet“, sagt Martin Heimhilcher, Obmann der Sparte Information und Consulting der Wirtschaftskammer Wien. Die Umfrage wurde im Auftrag der Sparte Ende April bis Anfang Mai durchgeführt. 1000 Unternehmen haben daran teilgenommen. Heimhilcher: „Damit ist das die größte Unternehmensbefragung zum Thema Breitband bisher.“Eine Wien-weite Umfrage der Wirtschaftskammer Wien unter Unternehmen bringt ein ernüchterndes Ergebnis. „Fast 40 Prozent der Unternehmen Wiens sind mit der Leistung ihrer Internetverbindung wenig oder gar nicht zufrieden. Das haben wir in dieser Höhe so nicht erwartet“, sagt Martin Heimhilcher, Obmann der Sparte Information und Consulting der Wirtschaftskammer Wien. Die Umfrage wurde im Auftrag der Sparte Ende April bis Anfang Mai durchgeführt. 1000 Unternehmen haben daran teilgenommen. Heimhilcher: „Damit ist das die größte Unternehmensbefragung zum Thema Breitband bisher.“ Bis dato gab es kaum Datenmaterial zum Thema Breitbandversorgung von Unternehmen in Wien. „Aus unseren vielen Gesprächen mit Unternehmen wussten wir bereits, dass Betriebe immer wieder Probleme mit der Geschwindigkeit und Verfügbarkeit von Breitbandinternet in der Stadt haben“, sagt Heimhilcher: „Um das mit Daten zu untermauern, haben wir die Umfrage durchgeführt.“ Geantwortet haben vor allem kleinere und mittlere Unternehmen aus allen Branchen und Bezirken – wie es der Unternehmensstruktur in Wien entspricht.
Probleme in den RandlagenBesonders unzufrieden waren Unternehmen, die in Hietzing (56 Prozent), Simmering (50 Prozent), Döbling (49 Prozent) und Liesing (48 Prozent) angesiedelt sind. Heimhilcher: „Das bestätigt auch unsere Annahme, dass Betriebe vor allem in den Randlagen Wiens mit der Internetversorgung kämpfen. Hier befinden sich auch die Betriebsgebiete, in denen besonders viele Unternehmen ihren Standort haben.“ Aber auch innerstädtisch gibt es in einzelnen Bezirken Probleme. In Neubau und im 1. Bezirk sind jeweils 48 Prozent der Unternehmen mit der Internetversorgung nicht zufrieden. Hauptkritikpunkte der Unternehmen waren die mangelnde Geschwindigkeit, das sagen 57 Prozent, und die Häufigkeit von Störungen, das kritisieren immerhin 29 Prozent der Betriebe. 27 Prozent der Unternehmen hatten vier Mal pro Jahr oder öfter eine Störung ihrer Internet-Verbindung, 16 Prozent über zehn Mal. 61 Prozent hatten vier Mal pro Jahr oder öfter den Eindruck, dass die Internet-Verbindung zu langsam war oder eine Anwendung wegen der Internet-Geschwindigkeit nicht funktionierte. Breitbandausbau ist Betrieben wichtig„Faktum ist auch“, sagt Heimhilcher, „dass den Wiener Unternehmen der Breitbandausbau sehr wichtig ist.“ Das sagen 84 Prozent der Befragten. 63 Prozent meinen auch, dass in Wien für den Breitbandausbau zu wenig getan wird.Martin Puaschitz, Obmann der Fachgruppe Ubit – Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT, ergänzt: „Wir haben auch abgefragt, wofür die Wiener Unternehmerinnen und Unternehmer das Internet nutzen. Fast alle für E-Mails, Browsen oder Online-Banking, das ist klar. Aber bereits 54 Prozent nutzen das Internet für Cloud-Computing. 58 Prozent versenden große Dateien, wie Pläne, Fotos oder Druckunterlagen. 62 Prozent nutzen es für den Datenaustausch mit Behörden.“ Auch die qualitativen Anforderungen an die Internetverbindung wurden in der Befragung berücksichtigt. 73 Prozent der Unternehmen geben hier „Verfügbarkeit und Ausfallssicherheit“ an. 52 Prozent benötigen eine garantierte Bandbreite. Latenz – also das schnelle Laden von Seiten - ist 21 Prozent der Unternehmen wichtig.

Özge Şafak, ilk Türkçe teklisi "Roket"
17.09.2019 Viyana'yı söylediği şarkılarla kasıp kavuran Türk şarkıcı Özge Şafak, ilk Türkçe teklisi Roket'le Türkiye'deki dinleyicilerinin karşısına çıkıyor.Viyana'yı söylediği şarkılarla kasıp kavuran Türk şarkıcı Özge Şafak, ilk Türkçe teklisi...
Viyana'da geniş kapsamlı çöp kutusu
17.09.2019 Viyana atık toplama yöntemlerini değiştirdi ve sarı ile mavi çöp kutusunu birleştirdi. Gelecekte, plastik şişeler, metal ve meşrubat kartonları aynı kutuya  atılacak. Mavi-sarı kombi- nasyon çöp kutusunun atık sıralamasını basitleştirmesi...
11. Viyana'ya yeni 11 Tramvay hattı
17.09.2019 Viyana'nın 11. bölgesinde yeni tramvay hattı 11 numara 2 Eylül Pazartesi günü hizmete girdi. Uzun tartışmalara yol açan yeni hat 10 ile 11. Viyana'yı birbirine bağladı. Yeni 11 tramvay hattı 11. Viyana Kaiserebersdorf'tan 10. Viyana...
Alışveriş merkezinde ilk sosyal market açıldı
17.09.2019 Viyana Donauzentrum'da, 6 Eylül Cuma günü Samaritan Federasyonu'nun bir sosyal marketi açıldı. Mağazalar ve perakendeciler, sosyal olarak ihtiyaç duyanlar için geniş bir yelpazede süpermarketler sunan pazara arz etmektedir.Viyana...
Eski Sosyal İşler Bakanı Rudolf Hundstorfer öldü
17.09.2019 Eski Sosyal İşler Bakanı Rudolf Hundstorfer Hırvatistan'da tatilde geçirdiği kalp krizi sonucu 20 Ağustos tarihende hayatını kaybetti. 68 yaşında hayata gözlerini yuman Rudolf Hundstorfer son seçimlerde SPÖ'nün Cumhurbaşkanı adayıydı.   En...
Viyana'da ehliyetsiz 170 km/h hız
17.09.2019 Viyana'da 26 Ağustos Pazartesi günü 22 yaşında bir sürücü A22 Autobahn'ın da saatte 170 km/h hız ile durduruldu. Emniyet güclerinin yaptığı açıkla- maya göre sürücüyü ancak Niederösterreich eyaletinde durdurdurabildikleri ve yapı- lan...
Çöpe atmak yerine tamir
17.09.2019 Oberösterreich genelinde başlatılan tamir projesi kapsamında geçtiğimiz bir yıl içerisinde 1.600 ton eşyanın geri dönüşüme kazandırıldığı açıklandı. Yapılan açıklamada eyalet genelinde Volkhilfe'nin de desteği ile kurulan toplama boxları...
Viyana'da sabit radarlar hız okuyan cihazlarla donatılıyor
17.09.2019 Viyana Emniyet Müdürlüğü sabit kutulardaki radarları art arda geliştiriyor. 8 sabit radar kutusununda hız okuyucu cihazlarla yenilendiği açıklandı. Bu cihazlar hızın daha hassas bir şekilde ölçülmesini sağlıyor ve daha az  tolerans...
Tirol'de ÖBB'nin 3 bin yeni işciye ihtiyacı var
17.09.2019 Tren yolcularının sayısı her yıl artmaya devam ediyor. Bir yandan, bu bir sevinç sebebi, diğer yandan, bölge müdürü Rene Zumtobel, her şeyden önce personel açısından Tirol'ün en büyük toplu taşıma operatörü ÖBB için zorluk oluşturduğunu açıklamasını...
Salzburg'da aparman'da 56 kilo kenevir ele geçirildi
17.09.2019 Salzburg'da polisinin bir daireye yaptığı baskında 56 kilo kenevir ele geçirildi. Emniyet yetkililerinin verdiği bilgiye göre olayla ilgili 35 yaşında Arnavut uyruklu bir adamla 33 yaşındaki bayan arkadaşının tutuklandığı belirtildi....
Diş hekimleri yeni diş kök kanal tedavisi imkanı sunuyor
17.09.2019   Austria Center Vienna'da yapılan  uluslararası kongreye yaklaşık 3 bin dişhekimi katıldı. Burada, Viyana diş hekimleri tarafından da sunulan en son kanal tedavi yöntemi anlatıldı.Austria Center Vienna'da yapılan  uluslararası kongreye...
AK Rechtschutz: Schwangere von Raucherlokal gefeuert
17.09.2019 Anderl: „Die Arbeit in der Gastronomie verdient mehr Respekt!“Anderl: „Die Arbeit in der Gastronomie verdient mehr Respekt!“Belinda K.* arbeitete sieben Monate lang in einem Raucher-Café in Meidling. Als sie schwanger wurde und dies...
Ludwig-Ruck-Benefizturnier: Jede Menge Volltreffer für den guten Zweck
17.09.2019 Prominente Kicker aus Wirtschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien spielten auf der Hohen Warte zu Gunsten in Not geratener Polizistenfamilien.Prominente Kicker aus Wirtschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien spielten auf der Hohen...
Ruck: Bei Rechtsabbiegeverbot Förderung für Abbiegeassistent umsetzen
17.09.2019 Sollte ein Rechtsabbiegeverbot für schwere LKW ohne Abbiegeassistent in Wien kommen, sind die Voraussetzungen für eine Förderung durch die Stadt gegeben.Sollte ein Rechtsabbiegeverbot für schwere LKW ohne Abbiegeassistent in Wien kommen, sind...
WK Wien fordert Wirtschaft als Pflichtfach
17.09.2019 Für rund 17.000 Wiener Kinder wird es kommenden Montag spannend: Sie haben ihren ersten Schultag in einer Wiener Volksschule. Damit treten sie in ein Schulsystem ein, das sie fit für das Leben machen soll, aber derzeit einige gravierende...
Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren