Sayı | Ausgabe: 231 (20.01.2021)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 17.02.2021

15.07.2020

Unbedingt vorab ausreichend informieren – bei Missachtung drohen hohe StrafenUnbedingt vorab ausreichend informieren – bei Missachtung drohen hohe StrafenDie Covid19-Pandemie sorgt heuer für "besondere Umstände" bei Reisen in die beliebtesten Urlaubsländer der Österreicher – sowohl vor als auch während der Reise. "Heuer ist eine umfassende Reisevorbereitung unerlässlich: Genaue Informationen über die aktuellen Bestimmungen bezüglich Einreise und den Regeln vor Ort sind sehr wichtig", weiß ÖAMTC-Touristikerin Maria Renner. Und auch während des Urlaubs gilt es die jeweiligen “Corona-Regeln“ einzuhalten – sonst drohen hohe Strafen, teils mehrere tausend Euro. "Für den Fall, dass während des Urlaubs grippeähnliche Symptome auftreten, sollte man gewappnet sein. Die jeweilige Telefonnummer, an die man sich bei einem Covid19-Verdacht wenden kann, speichert man am besten gleich im Handy ein", empfiehlt Renner. Die Expertin liefert einen Überblick über die "Corona-Regeln" der beliebten Reiseländer Italien, Kroatien, Spanien, Griechenland, Slowenien und Deutschland.
Zwtl.: Für welche Länder Vorab-Registrierungen nötig sind – auch “Wie“ ist wichtig
"Für Italien-Urlaube in die Regionen Apulien und Kalabrien sowie auf die Inseln Sardinien und Sizilien muss vor der Einreise eine Online-Registrierung vorgenommen werden", sagt die Expertin des Mobilitätsclubs. Wer zum Beispiel per Flugzeug oder Fähre nach Sardinien möchte, muss das entsprechende Formular 48 Stunden vorab elektronisch ausfüllen und bei der Einreise eine Kopie dessen, zusammen mit Bordkarte und Ausweis, vorlegen. Bei der Ankunft in Sardinien wird außerdem die Körpertemperatur gemessen. Für die Einreise nach Griechenland, egal ob am Land-, See- oder Luftweg, ist eine Online-Registrierung 48 Stunden vorab verpflichtend. Dabei erhält man einen QR-Code, der bei der Einreise kontrolliert wird. Auf Basis der Angaben errechnet ein Gesundheitsalgorithmus, ob man bei der Einreise auf Covid19 getestet werden muss. Bis zum Eintreffen des Testergebnisses muss man sich dann am angegebenen Aufenthaltsort (z. B. Hotel) in Quarantäne begeben. Für Zypern gilt: Auch hier ist eine Online-Registrierung nötig, mindestens 24 Stunden vor Reiseantritt."Für die Einreise nach Kroatien ist eine Registrierung erforderlich, die entweder vorab oder direkt beim Grenzübertritt durchgeführt werden kann", weiß die ÖAMTC-Expertin. Sie empfiehlt: "Um Wartezeiten zu vermeiden, erledigt man das besser noch zu Hause." Wer nach Spanien fliegen möchte, muss sich im Rahmen des Spain Travel Health Programms mindestens 48 Stunden vor der Abreise online registrieren.
Zwtl.: Maskenpflicht, Mindestabstand, Fahrgemeinschaften – Regeln vor Ort kennen
* Maskenpflicht: In Deutschland herrscht aktuell Maskenpflicht in allen geschlossenen Räumen, also z. B. auch in Geschäften. "Bei der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend in Kroatien, Spanien, Deutschland, Slowenien und Italien zu tragen", sagt Renner.
* Mindestabstand: Der vorgeschriebene Mindestabstand variiert zwischen ein und zwei Metern in den jeweiligen Ländern. In Italien beispielsweise muss in der Öffentlichkeit ein Mindestabstand von einem Meter eingehalten werden, bei sportlichen Aktivitäten zwei Meter. Wo das nicht möglich ist, bzw. generell in geschlossenen Räumen, gilt die Maskenpflicht. "Am besten geht man auf Nummer sicher und hält immer genügend Abstand", rät die ÖAMTC-Expertin. * Fahrgemeinschaften: In Kroatien, Slowenien und Deutschland gibt es dahingehend keine Einschränkungen. In Italien aber wohl: Wer mit nicht haushaltszugehörigen Personen im Auto unterwegs ist, muss den Beifahrersitz frei lassen, auf den weiteren Sitzreihen sind je maximal zwei Personen erlaubt – und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für alle Insassen verpflichtend. In Spanien gilt für Fahrgemeinschaften "nur" Maskenpflicht.
Zwtl.: Strafen bei Nichteinhaltung der "Corona-Regeln" – bis 15.800 Euro möglich
Wer gegen die Pandemie bedingten Regeln verstößt, muss mit hohen Strafen rechnen. Die konkrete Höhe ist von Land zu Land unterschiedlich. So sind in Deutschland, abhängig vom jeweiligen Bundesland, mehrere Hundert Euro Strafe möglich. "In Italien liegt der Strafrahmen zwischen 400 und 3.000 Euro, in Slowenien zwischen 400 und 4.000 Euro", weiß die ÖAMTC-Expertin. Deutlich höher liegt das Strafhöchstmaß in Kroatien und Spanien. In Kroatien sind bei Missachtung der "Corona-Regeln" Strafen zwischen 1.050 und 15.800 Euro möglich. In Spanien drohen bei Verstößen gegen die Maskenpflicht bis zu 100 Euro Strafe – illegale "Corona-Parties" können bis zu 10.400 Euro kosten. Wer gegen die griechischen Auflagen zur Einreise verstößt, dem droht eine Strafe von 500 Euro.
Alle Links zu den Webseiten der notwendigen Online-Registrierungen findet man im ÖAMTC-Urlaubsservice unter www.oeamtc.at/urlaubsservice. Dort gibt es auch eine interaktive Europa-Karte, die für die einzelnen Länder Europas stets aktuell zeigt, ob die Einreise möglich ist und ob eine Quarantäne bei der Rückreise zu beachten ist.

Başbakan Kurz: Avusturya'yı beraberce eskisi gibi güçlendireceğiz
20.01.2021 Parlemantoda yeni Çalışma Bakanı'nın sunumunda konuşan Başbakan Sebastian Kurz "Neredeyse bir yıldır, sadece sağlık krizinde değil, en şiddetli salgın hastalıklardan biriyle karşı karşıyayız. Bu pandemi, Avusturya'yı engellemeyen ve...
ANSCHOBER: Biontech / Pfizer'den 3,8 milyon aşı dozunun daha satın alınması kesin
20.01.2021 Avusturya, AB satın alma programındaki her seçeneği kullanıyor. Avusturya'da başta yaşlılar ve huzurevlerinde olmak üzere 74.000'den fazla doz aşılanacak. Ülke genelinde aşılara karşı, özellikle iyi tolere edilebilirlik konusunda dikkate...
Korona'dan İki Milyon'dan Fazla Kişi Hayatını Yitirdi
20.01.2021 Pandeminin başlangıcından bu yana, iki milyondan fazla insan koronavirüs ile enfekte olduktan sonra öldü. Baltimore'daki Johns Hopkins Üniversitesi'nden alınan verilerden sonucu açıklandı. Şimdiye kadar dünya çapında 93 milyondan fazla...
“YTB Çocuk Akademisi” Eğitimleri Tekrar Başlıyor
20.01.2021 Yurtdışı Türkler ve Akraba Topluluklar Başkanlığı’nın (YTB) hayata geçirdiği “YTB Çocuk Akademisi” programıyla yurt dışında yaşayan farklı yaş gruplarındaki çocuklar erken yaşta bilim, sanat, edebiyat ve felsefe ile buluşarak kişisel...
AK Anderl: Auf neue/n Arbeitsminister/in warten große Aufgaben
20.01.2021 Mehr als eine halbe Million arbeitslose Menschen brauchen jetzt PerspektivenMehr als eine halbe Million arbeitslose Menschen brauchen jetzt PerspektivenAK Präsidentin Renate Anderl sieht für die Nachfolge der scheidenden...
ÖAMTC: Reiseplanung für den Sommer 2021 – was zu beachten ist
20.01.2021 Einige werden bereits Urlaubspläne für den heurigen Sommer schmieden. Welche Reisen wohin dann möglich sein werden, ist aus aktueller Sicht noch nicht absehbar. "Wer bereits jetzt für den Sommer bucht, läuft aufgrund der coronabedingten ungewissen...
AK goes Podcast „Rolle vorwärts“
20.01.2021 AK startet am 11. Jänner 2021 den ersten Familienpodcast ÖsterreichsAK startet am 11. Jänner 2021 den ersten Familienpodcast ÖsterreichsDie AK startet den ersten progressiven Familienpodcast Österreichs. „Rolle vorwärts! Österreichs...
Wiener Handel: Chance von Click & Collect nutzen
20.01.2021 Damit der Postler nicht dauernd klingelt: Rund 50 Prozent der Wiener Händler bieten Abholung an. Die Handelsobfrau der Wirtschaftskammer Wien, Margarete Gumprecht, ruft zur Nutzung des Angebots aufDamit der Postler nicht dauernd...
WK Wien: Weihnachts-Kampagne ruft zu Geschenkekauf bei lokalen Unternehmen auf
15.12.2020 WKW-Präsident Ruck: „Gerade jetzt ist es wichtig, Solidarität zu leben und die regionale Wirtschaft zu unterstützen“WKW-Präsident Ruck: „Gerade jetzt ist es wichtig, Solidarität zu leben und die regionale Wirtschaft zu unterstützen“Die Einschränkungen...
6 Ocak 2021 tarihine kadar karantina tedbirleri uygulanacak
15.12.2020 Koronavirüsün hızlıca ve kuvvetle yayılmasını önlemek için, Avusturya, kamu yaşamının büyük bir kısmını kısıtlıyor. Federal hükümet Kasım ayı için ikinci bir „Lockdown“ (karantina) kararı aldı. Aşağıda belirtilen Korona-Kuralları 7...
Avusturya'da ilk Sosyal-Liberal koalisyon
15.12.2020 Viyana seçimlerinin ardından yeni kurulan Belediye ve Eyalet yönetimi  24 Kasım'da Belediye Sarayı Büyük Solonl'da yapılan törenle yemin ederek görevlerine başladılar. 11 Ekim 2020 seçimlerinde SPÖ birinci parti olarak çıkmasının ardından...
Dünyanın en kapsamlı burs programına başvurular başladı
  16.01.2021  Dünyanın dört bir yanından uluslararası öğrencilere Türkiye'de yükseköğrenim imkânı sunan "YTB Türkiye Bursları" programının 2021 yılı başvuruları 10 Ocak’ta başladı.   Yurtdışı Türkler ve Akraba Topluluklar Başkanlığı (YTB) tarafından her yıl tüm...
YTB’den yurt dışındaki gençlere çevrimiçi İnsan Hakları Eğitim Programı
20.12.2020 Yurtdışı Türkler ve Akraba Topluluklar Başkanlığı (YTB), yurt dışında eğitimine devam eden üniversite öğrencileri için 21-23 Aralık 2020 tarihleri arasında çevrimiçi olarak "İnsan Hakları Eğitim Programı" düzenleyecek. Yurt dışında...
Atib 13. Genel Kurulu Yapıldı
15.12.2020 ATİB Union 13. Genel Kurulu 10.12.2020 tarihinde gerçekleşti. Corona Virüs önlemleri nedeni ile Genel Kurul online olarak yapıldı. Genel Kurul`da tekrar aday olan Başkan Fatih Yılmaz seçildi.
Grasser'a sekiz yıl hapis
15.12.2020 Viyana'da yıllardır gündemde olan BUWOG davasının 4 Aralık 2020 günkü duruşmasında eski Maliye Bakanı Karl-Heinz Grasser (FPÖ / bağımsız) sekiz yıl hapis cezasına çarptırıldı. Mahkeme, Grasser'ın BUWOG ve Linz ofis binası Terminal...
Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren