Sayı | Ausgabe: 213 (16.07.2019)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 14.08.2019

Der Winter ist die Zeit der Erkältungen. Husten, rinnende Nasen und Halsschmerzen machen uns das Leben schwer. Dabei muss man unterscheiden, ob man eine echte Grippe hat oder „nur“ einen grippalen Infekt. Die echte Grippe ist eine schwere Krankheit, die durch Influenzaviren ausgelöst wird. Man erkennt sie durch plötzlich auftretendes hohes Fieber mit Gliederschmerzen und man fühlt sich richtig krank und elend. Gegen die Grippe gibt es einen Impfstoff. Besonders ältere Menschen sollten sich jedes Jahr impfen lassen, da ein schwerer Verlauf dieser Krankheit auch lebensbedrohend sein kann. In den Bezirksgesundheitsämtern wird noch bis 7. Dezember geimpft. Für den Impfstoff muss man 11,10 Euro bezahlen. Es zahlt sich noch aus, da die Grippewelle meist erst im Jänner Österreich erreicht.Der Winter ist die Zeit der Erkältungen. Husten, rinnende Nasen und Halsschmerzen machen uns das Leben schwer. Dabei muss man unterscheiden, ob man eine echte Grippe hat oder „nur“ einen grippalen Infekt. Die echte Grippe ist eine schwere Krankheit, die durch Influenzaviren ausgelöst wird. Man erkennt sie durch plötzlich auftretendes hohes Fieber mit Gliederschmerzen und man fühlt sich richtig krank und elend. Gegen die Grippe gibt es einen Impfstoff. Besonders ältere Menschen sollten sich jedes Jahr impfen lassen, da ein schwerer Verlauf dieser Krankheit auch lebensbedrohend sein kann. In den Bezirksgesundheitsämtern wird noch bis 7. Dezember geimpft. Für den Impfstoff muss man 11,10 Euro bezahlen. Es zahlt sich noch aus, da die Grippewelle meist erst im Jänner Österreich erreicht.Aber auch harmlose Erkältungen können unangenehm sein. Sie werden zum Großteil auch durch Viren ausgelöst. Erkältungen hat jeder durchschnittlich 4 Mal pro Jahr. Bei Kindern sind auch 10 und mehr Infektionen normal. Auffallend ist, dass grippale Infekte meist in der kalten Jahreszeit auftreten. Wie passt das zusammen, wenn die Auslöser doch Viren sind? Unser Körper ist gut gerüstet gegen Eindringlinge aller Art. Das Atemwegsystem ist mit kleinen Flimmerhärchen ausgerüstet, die Staub und anderes aus der Lunge wieder hinaustransportieren. Im Winter halten wir uns hauptsächlich in geheizten Räumen auf, unsere Schleimhäute trocknen aus und sind durchlässiger für Viren und Bakterien aller Art. Unser Immunsystem hat es dadurch schwerer, mit den vielen Eindringlingen fertig zu werden. Auch zu viel Kälte schwächt die Abwehr.Wie funktioniert das körpereigene Immunsystem? Es besteht aus verschiedensten Zellen und Stoffen vor allem an den Stellen, die mit der Außenwelt zu tun haben: Haut, Mundschleimhaut, Atemwege und Blut. In der ersten Linie stehen die Fresszellen, die alles auffressen, was sie als körperfremd erkennen. Sie lösen auch den Alarm für die zweite Abwehrlinie aus. Dieses System besteht aus Immunzellen, die sich gezielt gegen ganz bestimmte Viren und Bakterien richten. Wenn ein Erreger zum ersten Mal in unseren Körper eindringt, müssen ihn die Immunzellen erst kennenlernen und merken. Bei der nächsten Infektion mit diesem Virus, können sie schnell reagieren und ihn beseitigen, ohne dass die Krankheit ausbricht. Das ist der Grund, warum wir gegen viele Krankheiten immun werden können. Das ist auch das Prinzip der Impfungen: Man spritzt mit einer Injektionsnadel einen unschädlich gemachten Erreger in den Oberarmmuskel, die Immunzellen merken sich den Erreger und man ist immun gegen die Krankheit. Nicht alle Immunzellen haben ein gleich langes Gedächtnis, daher haben wir bei manchen Krankheiten einen lebenslangen Impfschutz, bei manchen muss nach einigen Jahren wieder geimpft werden. Bei der Grippeimpfung muss man deswegen jedes Jahr impfen, weil sich die Grippeviren jedes Jahr ändern und daher von den gebildeten Gedächtniszellen nicht mehr erkannt werden.Wie stärken wir unser Immunsystem im Winter? Gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung in der frischen Luft, nicht rauchen, ausreichend schlafen. Außerdem sollten Stressphasen durch angenehme Ruhephasen unterbrochen werden. Dann werden wir die kalte Zeit gut überstehen.

Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren