Sayı | Ausgabe: 228 (14.10.2020)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 12.11.2020

ucak Kopie14.08.2020

Reisende warten oft monatelang auf ihr Geld – Mobilitätsclub fordert rasche Rückzahlung Reisende warten oft monatelang auf ihr Geld – Mobilitätsclub fordert rasche Rückzahlung 
Das Coronavirus stellt die Reisebranche vor große Herausforderungen. Besonders Fluglinien sind hart getroffen, zahlreiche Flüge mussten seit März annulliert werden. "Dass die aktuelle Situation für die Airlines eine finanzielle Belastung ist, steht außer Frage. Allerdings kann es nicht sein, dass Passagiere oftmals monatelang hingehalten werden und sie ihren Ticketpreis nicht rückerstattet bekommen. Wie die Fluglinien kämpfen auch viele Privatpersonen aktuell um ihre Existenz", macht ÖAMTC-Juristin Verena Pronebner die Notlage vieler Reisender deutlich. “Von der Enttäuschung eines entgangenen Urlaubs, ganz zu schweigen.” In den vergangenen Wochen wandten sich zahlreiche Mitglieder an die Rechtsberatung des Mobilitätsclubs, um sich bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche unterstützen zu lassen. "Bisher gibt es nur vereinzelte Erstattungen. Selbst große Luftlinien wie AUA oder Ryanair hadern damit, ihren Kunden das Geld für die ausgefallenen Flüge zurückzuerstatten. Die Airlines spielen zu Lasten ihrer Kunden auf Zeit", sagt die Expertin.  
Laut europäischer Fluggastrechte-Verordnung sind Airlines dazu verpflichtet, die Kosten innerhalb von sieben Tagen ab Mitteilung der Annullierung zurückzuerstatten. Das gilt sowohl für europäische Fluglinien als auch für Flüge außerhalb der EU, die in einem EU-Land starten. “Angesichts der Masse an Anträgen ist es verständlich, dass die 7-Tage-Frist derzeit nicht eingehalten werden kann. Die Abwicklung darf aber auch nicht unnötig in die Länge gezogen werden. Momentan dauern Rückerstattungen von Airlines mindestens drei Monate, teilweise warten die Kunden bis zu sechs Monate auf ihr Geld”, so Pronebner. Der Mobilitätsclub fordert die Fluglinien daher auf, das Geld der Kunden nicht für eine Zwischenfinanzierung zurückzuhalten, sondern entsprechend der gesetzlichen Vorgaben rasch an die Kunden zurückzahlen. “Konsumentenschutz und Passagierrechte dürfen gerade in Krisenzeiten nicht ausgehöhlt werden”, stellt die ÖAMTC-Juristin nochmals klar.  
Zwtl.: Korrespondenz mit Airlines mühsam, teils keine oder stark verzögerte Reaktion
Die Kontaktaufnahme mit den Fluglinien gestaltet sich in vielen Fällen zäh. “Es ist sehr mühsam, überhaupt das Anliegen der Rückforderung bei den Airlines zu deponieren. Oft erhält man als Reaktion ein allgemeines Mail mit der Info, wohin man sich wenden kann, und wird sozusagen im Kreis geschickt oder es gibt einfach ewig keine Rückmeldungen. Bei einigen Airlines bekommt man nicht einmal eine Empfangsbestätigung”, berichtet Pronebner. “Es wäre daher sehr zu begrüßen, wenn die Fluglinien zumindest klar kommunizieren und die Rückerstattung der Tickets zusichern – dann wäre auch ein Warten für die Kunden besser verkraftbar.” Die AUA macht einen ersten Schritt in die richtige Richtung und plant laut aktuellem Newsletter alle Rückzahlungen bis Ende August ausgezahlt zu haben.
Zwtl.: Nicht mit Gutscheinen abspeisen lassen – bei Insolvenz nicht abgesichert Die von den Airlines nach den Corona-bedingten Stornierungen vielfach ausgestellten Gutscheine müssen die Kunden nicht akzeptieren. Zumal sie im Falle einer Insolvenz der Airline nicht abgesichert sind und man dann mit leeren Händen dastehen würde. Die ÖAMTC-Juristin bestärkt Reisende, sich nicht mit Gutscheinen abzufinden – eine spätere Rückforderung in Form von Bar- oder Buchgeld ist dann so gut wie ausgeschlossen. Lehnt man den Gutschein ab, bleibt der Anspruch auf Kostenerstattung bestehen. Neuerlich bekräftigt der Mobilitätsclub seine Forderung nach einer staatlichen Absicherung von Reisegutscheinen: “Eine Zusage der österreichischen Regierung, den Wert von Gutscheinen im Falle einer Insolvenz des Reiseveranstalters wie in Deutschland abzusichern, sodass die Kunden nicht mit einem wertlosen Stück Papier dastehen, würde der gesamten Branche und auch den Konsumenten helfen.”

AB Vatandaşları İngiltere'ye Ekim 2021'den itibaren pasapor ile girebilecek
14.10.2020 AB vatandaşları Ekim 2021'den itibaren İngiltere'ye girmek için pasaporta ihtiyaçları olacak. İngiltere hükümeti şu ana kadar AB'den çıkmalarına rağmen eski uygulamaların geçerli olduğunu ama İngiltere'nin güvenliği için Pasapor...
Polis elektrikli arabaları test ediyor
14.10.2020 İçişleri Bakanlığı tarafından yapılan açıklamaya göre 2021 sonbaharın'dan itibaren ülke genelinde elektirikli polis araçlarının test edileceği açıklandı. Almanya başta olmak üzere bazı ülkelerde elektirikli polis araçların test edildiği ama...
NÖ uyuşturucu çetesine darbe
14.10.2020 Niederösterreich Eyaletinde uyuşturucu çetesine darbe vuruldu. NÖ Emniyet Müdürlüğü tarafından yapılan açıklamaya göre 2019 Kasım ayından bu yana suçlular Neunkirchen bölgesinden 16 ile 24 yaşları arasındaki dört kişiyi takibe alması ile...
Viyana Belediyesi 3 bin seyircilik spor salonu inşa edecek
14.10.2020 Önümüzdeki yıllarda Viyana'da top sporlarına odaklanan yeni bir çok işlevli spor salonu inşa edilecek. 3.000 seyirci kapasiteli olacak. Maliyetler yaklaşık 30 milyon Euro olarak belirlendi.Önümüzdeki yıllarda Viyana'da top sporlarına...
Ozan Ceyhun: Vatandaşlarımız rahat olsun
14.10.2020 T.C. Viyana Büyükelçisi Ozan Ceyhun ve T.C. Viyana Başkonsolosu Asip Kaya ile birlikte Büyükelçilikte Viyana ve çevresinde bulunan Türk basın mensuplarına son gelişmelerle ilgili bilgi verdi. 28 Eylül akşam saatlerinde gerçekleşen...
CoV krizi döneminde her dört kişiden biri zihinsel olarak acı çekiyor
14.10.2020 Koronavirüs krizi döneminde Viyana nüfusunun dörtte birinin ruh sağlığı bozulduğu "Sora"  anket kurumu  tarafından MA 23 için yapılan bir anketin sonucuda çıktı. Koronavirüs krizi döneminde Viyana nüfusunun dörtte birinin ruh sağlığı bozulduğu...
Avusturya Anayasası 100. yılında
14.10.2020 Avusturya Anayasası 1. Ekim'de 100. yılına girdi. 1 Ekim 1920'de Avusturya Federal Anayasası hazırlandı. Avusturya Anayasası 1. Ekim'de 100. yılına girdi. 1 Ekim 1920'de Avusturya Federal Anayasası hazırlandı. 1918'de Avusturya -...
Mehr Sicherheit für Unternehmen: Polizei und WK Wien starten neue Kooperation
14.10.2020 Bei einem Notfall wie Wasserrohrbruch, Vandalismus oder Einbruch wird als erstes die Polizei gerufen. Leider passieren diese Ärgernisse meist außerhalb der Geschäftszeiten, wenn kein Unternehmer oder Mitarbeiter mehr vor Ort ist. Damit die...
AK Anderl: Corona-Arbeitsstiftung rasch in Gang bringen, kluge Schwerpunkte setzen
14.10.2020 Die Lage auf dem heimischen Arbeitsmarkt ist weiterhin dramatisch, Herbst und Winter werden zu einem weiteren Anstieg der Arbeitslosenzahlen führen. Anfang Oktober 2020 waren 408.853 Menschen ohne Arbeit. „Wir müssen runter von dieser...
Neohelden und Changers.com gewinnen die erste Health Challenge Vienna
14.10.2020 Die Stakeholder der Gesundheitsmetropole Wien - Wirtschaftskammer Wien, Ärztekammer Wien, Dachverband der Sozialversicherungen, Gesundheitsverbund der Stadt Wien und Industriellenvereinigung Wien - haben in einem Herzschlagfinale die...
WK Wien: Trotz Corona halten Wiener Betriebe an Lehrlingsausbildung fest
14.10.2020 Wiener Ausbildungsbetriebe können Lehrlingszahlen gegenüber Vorjahr halten – Tourismussektor jedoch mit erwartetem Minus – WK Wien fordert Refundierung der Kommunalsteuer für Ausbildungsbetriebe und Lehrlingsstipendien für ältere...
AK: Bund muss klaren Förderplan für saubere Busse vorlegen
14.10.2020 Kommunen brauchen Hilfe bei der Umstellung auf Öko-Busse / Länder müssen soziale Kriterien und faire Löhne bei Busvergaben sicherstellenKommunen brauchen Hilfe bei der Umstellung auf Öko-Busse / Länder müssen soziale Kriterien und faire...
Hükümet, CoV önlemlerini sıkılaştırdı
16.09.2020 Avusturya'da son bir haftada yeni tip koronavirüs (Kovid-19) vakalarındaki günlük artışın 500'ün üzerine çıkması nedeniyle maske kullanımının daha geniş bir alanda zorunlu hale getirilmesi kararlaştırıldı.Avusturya'da son bir haftada...
Laschan: Entegrasyon kültüründen vazgeçmek anlamına gelmez!..
16.09.2020 Gazetemizin köşe yazarlarından ve aynı zamanda Viyana Eyalet Milletvekili Dr. Claudia Laschan ile 11 Ekim'de yapılacak Eyalet ve Belediye seçimleri öncesi röportaj yaptık. Hem sağlıkcı hemde politikacı olan bayan Laschan Viyana'da...
Autohaus Team Fraenkel'i Mag. Özcan Yangöz modern, çağdaş ve geleceğe yönelik bir otomobil bayisi yaptı
16.09.2020 Viyana'nın önde gelen iş adamlarından 21. ve 22. Viyana'da bulunan Autohaus Team Fraenkel'in sahibi Mag. Özcan Yangöz 2006 yılında devraldığı şirketi 2020 yılında modern, çağdaş bayiilerin arasına taşıdı. 8 Eylül 2020 günü 22. Viyana'da 4700 m2...
Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren