Sayı | Ausgabe: 251 (14.09.2022)
Gelecek sayı | Nächste Ausgabe: 12.10.2022

13.04.2022

Gute Nachrichten aus den Lehrbetrieben: In Wien gibt es derzeit über 4.000 Lehrlinge im ersten Lehrjahr - das sind deutlich mehr als noch vor einem Jahr. Besonders erfreulich ist auch, dass unsere Tourismusbetriebe derzeit um fast 60 Prozent mehr Lehranfänger haben, als 2021. Auch während der schwierigsten Zeiten der Corona-Krise konnten unsere Unternehmen die Lehrlingszahlen annähernd stabil halten.Gute Nachrichten aus den Lehrbetrieben: In Wien gibt es derzeit über 4.000 Lehrlinge im ersten Lehrjahr - das sind deutlich mehr als noch vor einem Jahr. Besonders erfreulich ist auch, dass unsere Tourismusbetriebe derzeit um fast 60 Prozent mehr Lehranfänger haben, als 2021. Auch während der schwierigsten Zeiten der Corona-Krise konnten unsere Unternehmen die Lehrlingszahlen annähernd stabil halten.
Die erfreulichen Zahlen sollen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass in Wien viele Lehrstellen nicht besetzt werden können - sei es im Handel, im Gewerbe, aber auch in technischen Berufen. Es ist daher wichtig, die Lehre attraktiver zu machen. Einerseits durch die weitere Modernisierung der Berufsausbildung. Andererseits etwa durch Lehrlingsstipendien, die es auch Erwachsenen ermöglichen, eine Lehre zu beginnen. Auch die Reform der Rot-Weiß-Rot-Karte muss mit Blick auf den Fachkräftemangel jetzt mit Nachdruck vorangetrieben werden.
Vorbildliche AusbildungDie Lehre ist grundsätzlich eine tragende Säule für die Zukunft unserer Unternehmen und des Wirtschaftsstandorts – und auch international vorbildlich. Seit vielen Jahren liefern unsere jungen Fachkräfte bei internationalen Wettbewerben wie den WorldSkills hervorragende Ergebnisse ab. Damit beweisen sie immer wieder die hohe Qualität unserer Lehrausbildung. Vor allem zeigen diese Wettbewerbe auch das Zukunftspotenzial unserer Fachkräfteausbildung und sind die beste Werbung dafür. 
Als Interessenvertretung der Unternehmen treiben wir die Lehre und die Modernisierung der Berufsausbildung – Stichwort Digitalisierung - permanent voran. Denn unsere Betriebe brauchen bestens ausgebildete Fachkräfte und die Menschen Arbeitsplätze mit Zukunft.

Köşe Yazarları | Autoren
Köşe Yazarları | Autoren